Veröffentlicht in Bücher

Ich kam mit dem Wüstenwind

103_0172Titel: Ich kam mit dem Wüstenwind-Wie mein Traum vom Tanzen wahr wurde
Autor: Michaela und Elaine DePrince
Verlag: cbt
Jahr: 2014
ISBN:978-3-570-16324-5
Seiten: 271+ 16 Seiten Fototeil

Michaela DePrince wurde in Sierra Leone geboren. Bei einem Angriff stirbt ihr Vater, kurz darauf ihre Mutter. Michaela wird ins Waisenhaus gebracht. Dort lernt sie Mabinty Suma (Michaela hieß vor ihrer Adoption Mabinty Bangura, dazu später mehr). Da Michaela die Weißfleckenkrankheit hat, stehen ihre Chancen, adoptiert zu werden, schlecht. An einem Tag findet Michaela

ein Bild von einer Ballerina, das sie wie einen Schatz hütet. Mabinty S. und Mabinty B. (Michaela) sind inzwischen beste Freundinnen. Aber dann wird Mabinty S. von jemandem adoptiert. Doch wie durch ein Wunder wird Michaela von der selben Person auch adoptiert. Diese Person war Elaine DePrince. Zur besseren Unterscheidung wurde Mabinty S. zu Mia und Mabinty B. zu Michaela. In Amerika darf Michaela dann zum Ballettunterricht. Sie nimmt erfolgreich an Wettbewerben wie dem „Youth America Grand Prix“ teil. 2012 war Michaela im Dokumentar-Film „First Position“ zu sehen.

Bewertung: @@@@@ (5 von 5)

Advertisements
Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s